Die Klientin

Gerechtigkeit?

Logline: Ein Staranwalt verteidigt eine alte Flamme gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber, einen skrupellosen Energiekonzern der über Leichen geht. Mit der Hilfe eines Reporterkollegen versuchen sie die Verschwörung aufzudecken, doch wer steckt hinter Allem?

Im Herbst 2016 schrieb Gregor im Zuge von #ProjectMomentum ein deutsches Drehbuch. Ausgehend von einer alten Idee, die seit Jahren unberührt auf seiner Festplatte vor sich hin vegetierte, versuchte er sich nach mehreren englischen Drehbüchern, wieder einmal in seiner Muttersprache. Ziel war ein Drehbuch für den deutschen Markt, ein TV Film, preiswert ohne viele Effekte, einfach eine gute Story und interessante Charaktere. 

Herausgekommen ist ein Gerichts-Thriller mit Ecken und Kanten. Der Staranwalt Benjamin verteidigt Katharina, eine alte Flamme (oder doch die Liebe seines Lebens)  gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber, einen skrupellosen Energiekonzern der für Profit über Leichen geht. Mit der Hilfe eines Reporterkollegen versucht er die Verschwörung aufzudecken. Wer hat Katharinas Mann ermordet? Wer hat Katharinas Sohn entführt? Wer will sie hinter Gittern sehen? Die Antworte auf diese und weitere Fragen liefert „Die Klientin“. 

Erklärtes Ziel war in preiswert zu produzierendes Drehbuch, im Gegensatz zu einem High-Concept Action-Adventure. Keine teuren Sets, nicht zu viele Charaktere aber eine spannende Story mit einem cooler Twist der die Zuschauer en wenig aus der Reserve lockt.

Das Drehbuch steckt noch im Feinschliff, die aktuelle Version ist hier erhältlich. Feedback ist sehr erwünscht.

Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen